Marken

Böttcher-Fahrräder Grecos Böttcher Kids Rock Machine Raleigh Puky E-Bike / Pedelecs

Fahrrad Kategorie

Titan Allround/City Trekking Reise Urban/Retro Rennrad Cross Mountainbike BMX E-Bike/Pedelec Kinder/Jugend

RADWELT TOOLS

FAHRRADSCHNELLFINDER BÖTTCHER FAHRRADKONFIGURATOR RADWELT FAHRRADMARKEN

Zubehör

Fahrradzubehör Fahrradteile Fahrradbekleidung

Marken

UNSERE TOP MARKEN

SERVICELEISTUNGEN

SHIMANO SERVICE CENTER MARKENPRODUKTE BERATUNG QUALIFIZIERTES PERSONAL KOSTENLOSE PROBEFAHRT ERSTE INSPEKTION ABHOL - UND LIEFERSERVICE SCHLAUCH AUTOMAT

Download

KATALOG PREISLISTEN TESTERGEBNISE ANLEITUNGEN

RADWELT TOOLS

FAHRRADSCHNELLFINDER BÖTTCHER FAHRRADKONFIGURATOR RADWELT FAHRRADMARKEN Katalogbestellung

KAUFBERATUNG

Böttcher-Fahrräder E-BIKES / PEDELECS SCHALTUNGEN KOMPONENTEN STYLE

ERGONOMIE

RAHMENHÖHE SITZPOSITION SATTELEINSTELLUNG LENKEREINSTELLUNG

Fahrrad Schnellfinder

Für welchen Zweck suchen Sie ein Fahrrad?

Am Anfang steht immer die Frage: „Welches Fahrrad ist das richtige für mich?“In unserem interaktiven Fahrrad-Schnellfinder möchten wir Ihnen eine Übersicht an Fahrrädern zusammenstellen, die Ihren Vorlieben und Ihre Bedürfnisse passen.

Auf unserer Fahrrad-Typen Übersicht haben wir alle wesentlichen Merkmale aufgeführt, die bei Ihrer Fahrradauswahl zu beachten sind. Gehen Sie einfach die Übersicht durch, und auf dem Bildschirm erscheint ein nach Ihren Wünschen zusammengestelltes Angebot, das Sie noch einmal nach bestimmten Kriterien mit unserem Filter filtern können.

Allround / Cityrad

Sie möchten das Fahrrad für die Stadt, Touren und den Alltag nutzen? Wenn Sie ein Fahrrad für den Alltag in der Stadt suchen, dann eignet sich dafür ein Cityrad. Das Cityrad ist der Allrounder für den komfortablen alltäglichen Gebrauch in der Stadt und für kleine Radausflüge konzipiert. Sie sitzen aufrecht und äußerst bequem und haben einen sehr guten Überblick im Straßenverkehr. Die Anbauteile sind wartungsarm und auf Komfort ausgelegt.

EINSATZZWECK

  • Kurzstrecken in der Stadt, Einkäufe
  • Gemütliche Tagestouren

MERKMALE

  • Sehr Komfortorientiert
  • Laufradgröße: 26 oder 28 Zoll
  • StVZO§67 Ausstattung mit Nabendynamo und Standlichtfunktion
  • Rahmen bei Damenrädern mit tiefen komfortablem Einstieg
  • Langer Radstand für komfortablen Geradeauslauf
  • Aufrechte Sitzposition für besseren Überblick im Straßenverkehr
  • Ausgestattet mit wartungsarmer Rücktrittbremse und Nabenschaltung
  • Stabiler Gepäckträger mit Montagemöglichkeit von Körben und Taschen

Allround / Cityrad

  • Optional mit Federgabel und/ oder gefederten Sattelstütze
  • Verstellbarer Vorbau für einfachere Lenkereinstellung und besseren Fahrkomfort
  • Ergonomischer Lenker und Griffe
  • Breitere Bereifung für mehr Fahrkomfort und höhere Pannensicherheit
  • Optional mit hydraulischen Felgenbremsen
  • Breiter Sattel für mehr Fahrkomfort

ZU DEN ALLROUND / CITYRÄDERN

Trekking

Sie möchten das Fahrrad sowohl in der Stadt im Alltag als auch für Touren nutzen können? Wenn Sie ein Fahrrad suchen, dass Sie sowohl in der Stadt, im Alltag als auch für Touren nutzen können, dann eignet sich dafür ein Trekkingrad. Trekkingräder sind wahre Alleskönner. Dank der verbauten Kettenschaltung mit bis zu 30 Gängen oder einer Nabenschaltung mit bis zu 14 Gängen lassen sich die Trekkingräder nicht nur für den alltäglichen Einsatz auf dem Asphalt, sondern auch für längere Touren, abseits der Straße, bergauf und bergab, nutzen. Details wie stabile Gepäckträger eignen sich nicht nur für den Transport von Wocheneinkäufen, sondern auch für Gepäck, beispielsweise wenn Sie auf Fahrradtouren gehen möchten. Komfortable Anbauteile (gefederte Sattelstützen, Federgabeln) bieten auch bei langen Touren ein hohes Maß an Fahrkomfort.

EINSATZZWECK

  • Je nach Ausstattung: Kurze bis lange Touren
  • Für schnelle Touren (auch in der City)
  • Für Touren in hügeligen Terrain

MERKMALE

  • Laufradgröße: 28 Zoll
  • StVZO Ausstattung mit Nabendynamo und Standlichtfunktion
  • Sitzposition: leicht geneigt
  • Ausgestattet mit Kettenschaltung mit bis zu 30 Gängen oder einer Nabenschaltung mit bis zu 14 Gängen
  • Stabiler Gepäckträger
  • Optional mit hochwertiger Federgabel und gefederte Sattelstützen, für mehr Fahrkomfort

trekking

  • Verstellbarer Vorbau für einfachere Lenkereinstellung und besseren Fahrkomfort
  • Ergonomischer Lenker und Griffe
  • Schmale (pannensichere) Reifen
  • Optional mit hydraulischen Felgenbremsen oder Scheibenbremsen
  • Breiter Sattel für mehr Fahrkomfort

ZU DEN TREKKINGRÄDERN

Reiseräder

Sie möchten mit dem Fahrrad eine mehrwöchige Tour unternehmen und das Fahrrad soll in der Stadt alltagstauglich sein? Wenn Sie ein zuverlässigen Begleiter bei der mehrwöchigen Tour an Ihrer Seite suchen, dass Sie sowohl in der Stadt als auch im Alltag ohne Einschränkungen nutzen können, dann eignet sich dafür ein Reiserad. Reiseräder müssen vor allem eins; mit sehr viel Gepäck auskommen. Der Rahmen muss für die Anbringung mehrerer Gepäckträger geeignet sein und soll auch schwer beladen ruhig geradeaus fahren. Deshalb sollte das Gepäck auf einem Gepäckträger hinten und einem Lowrider vorne verteilt werden können. Dadurch beeinflusst man die Fahreigenschaften des Rades nicht. Weiteres wichtiges Kriterium für ein Reiserad ist zulässige Gesamtgewicht, das Gewicht der Rades, des Fahrers und vom Gepäck. Nicht nur der Rahmen muss diesen Anforderungen gerecht werden sondern auch die Anbauteile, wie Gepäckträger, Laufräder, Reifen, Schaltung usw. müssen den hohen Belastungen dauerhaft stand halten. Alle Komponenten sollen auf Fahrstrecken von mehreren tausend Kilometern starken Beanspruchungen standhalten. Deshalb findet man an Reiserädern oft hochwertige Gruppen von Rennrad- oder Mountainbike Komponenten.

EINSATZZWECK

  • Lange Touren, Weltreisen
  • Stadt und Alltag

MERKMALE

  • Laufradgröße: 26 oder 28 Zoll
  • Sehr stabile und belastbare Rahmen aus CrMo-Stahl oder Aluminium
  • StVZO Ausstattung mit Nabendynamo und Standlichtfunktion
  • Ergonomische und auf den Fahrstil des Reisenden abgestimmte Sitzposition
  • Ausgestattet mit hochwertigen Kettenschaltung mit bis zu 30 Gängen oder einer Nabenschaltung mit bis zu 14 Gängen
  • Stabiler hochwertige Gepäckträger und Lowrider
  • Optional mit hochwertiger Federgabel und gefederte Sattelstützen, für mehr Fahrkomfort

Reiseräder

  • Verstellbarer Vorbau für einfachere Lenkereinstellung und besseren Fahrkomfort
  • Ergonomischer Lenker und Griffe
  • Reifen mit Allroundeigenschaften für Reisen auf gemischtem Terrain mit besten Pannenschutz
  • Steife Laufräder mit besonders belastbaren Speichen und Felgen
  • V-Brakes oder Optional mit hydraulischen Felgenbremsen oder Scheibenbremsen
  • Breiter Sattel für mehr Fahrkomfort, optional Lederkernsättel
  • Großflächige Pedalen

ZU DEN REISERÄDERN

Urban / Retro Bikes

Sie suchen ein modernes Stadtfahrrad, das Sie durch schlichtes, puristisches Design begeistert? Urban oder Retro Bikes sind moderne Stadtfahrräder für sportliches fahren in der Urbanen Welt. Die zeichnen sich durch schlichtes, puristisches Design aus, haben einfache Bedienung und sind leicht. Diese robusten gestylten Stadtfahrräder verzichten auf unnötige Anbauteile und sind auf Tempo ausgelegt. Erleben Sie den Urbanen-Speedrausch beim durchqueren Ihrer Stadt – Sie werden es lieben.

EINSATZZWECK

  • City, Commute (Arbeitsweg), Urbaner Jungle
  • Für schnelle Touren (auch in der City), Fitness
  • Für Touren in hügeligen Terrain

MERKMALE

  • Laufradgröße: 28 oder 29 Zoll
  • Keine Beleuchtung oder minimalistische StVZO Ausstattung mit Batteriebetriebener Beleuchtung

Urban / Retro Bikes

  • Ohne Gangschaltung oder hochwertige Nabenschaltung
  • V-Brake Bremsen
  • Starre Gabel

ZU DEN URBAN UND RETROBIKES

Rennrad

Sie möchten das Rennrad ausschließlich als Sport-, Fitness- und Trainingsgerät nutzen und nur auf der Straße fahren? Das Rennrad ist als Sportgerät und für Radrennen auf asphaltierten Straßen konzipiert und ist vor allem eins, schnell. Sitzposition ist sportlich gestreckt was für einen optimalen Luftwiderstand sorgt. Durch die fantastischen Rolleigenschaften lassen sich Strecken bis 100 km und mehr bewältigen. Wer also gerne mit Höchstgeschwindigkeit über den Asphalt rauschen möchte kommt an einem Rennrad nicht vorbei. Das Gewicht spielt bei Rennrädern die zentrale Rolle. Hochwertige Rahmenmaterialien und edle Anbauteile sparen jedes mögliche Gramm ein. Auf unnötige Details wie Gepäckträger, Schutzbleche oder einer Beleuchtung wird zugunsten des Gewichts verzichtet.

EINSATZZWECK

  • Sportgerät für Fitness, Training oder Wettkampf
  • Für schnelle ausdauernde Ausfahrten
  • Ausschließlich auf asphaltierten Straßen

MERKMALE

  • Laufradgröße: 28 Zoll
  • Sehr leichter aerodynamische Rahmen, meist aus Alu oder Carbon
  • Höchste Rahmenqualität, Stabilität und Flexibilität
  • Keine Beleuchtung. Um mit einem Rennrad am Straßenverkehr teilnehmen, benötigen Sie eine StVZO-konforme Batterie-Beleuchtung.
  • Rennlenker, der sogenannten Bügellenker, der verschiedene Griffpositionen erlaubt

Rennrad

  • Schmale, renntaugliche Bereifung (23mm oder 25mm)
  • Ausschließlich mechanische Felgenbremsen, seit 2014 Verwendung von hydraulische Scheibenbremsen
  • Hochwertige bis zu 20-33-Gang Kettenschaltungen mit 2- oder 3-fach
  • Kettenblättern vorne
  • Schmaler, leichter Rennsattel
  • Aerodynamische, tief geneigte Sitzposition

ZU DEN RENNRÄDERN

Crossrad

Sie möchten das Fahrrad im Alltag und auch als Fitness- und Trainingsgerät nutzen, dass mühelos auch abseits der Straßen rollt? Mit einem Crossrad erobern Sie alle Wege abseits der Straßen und können sich als Alternative zum Rennrad bei kalten und nassen Witterung, mit kurzen, dynamischen Trainingsrunden fit halten. Das Crossrad eignet sich bestens als sportlicher Fitnessbike, der mühelos über Feldweg und Asphalt rollt. Das Cross Rad zeichnet sich durch einen stabilen Rahmen aus Aluminium oder Carbon und eine gemäßigt-sportliche Sitzposition durch flach positionierten Lenker aus. Auf Schutzbleche, Gepäckträger und Beleuchtung wird verzichtet aus gewichtsgründen verzichtet. Diese können jedoch meist nachgerüstet werden, so dass das Crossrad leicht in ein sportliches Alltagsrad verwandelt werden kann. Vor allem der Faktor Gewicht diktiert hier den Preis. Hochwertige Rahmenmaterialien und edle Anbauteile sparen jedes mögliche Gramm ein.

EINSATZZWECK

  • Für leichtes Gelände (z.B. Feldwege) geeignet
  • Sportliches, schnelles Fahren

MERKMALE

  • Laufradgröße: 28 Zoll
  • Leichte Aluminium oder Carbon Rahmen
  • Federgabel und/oder gefederte Sattelstütze gleicht kleinere Unebenheiten aus
  • Keine Beleuchtung. Um mit einem Rennrad am Straßenverkehr teilnehmen, benötigen Sie eine StVZO-konforme Batterie-Beleuchtung

Crossrad

  • Etwas breitere Reifen mit leichtem aber griffigen Stollenprofil
  • Hochwertige bis zu 20-33-Gang Kettenschaltungen mit 2- oder 3-fach Kettenblättern vorne
  • Crossräder werden mit verschiedenen Bremssystemen angeboten. V-Brakes oder hydraulischen Scheibenbremsen

ZU DEN CROSSRÄDERN

Mountain Bike

Sie suchen ein sportlichen Allrounder, das sich durch eine sehr hohe Geländetauglichkeit auszeichnet? Das Mountainbike ist primär ein Sportgerät, das bedingt durch seine Bauweise und Ausstattung, sehr breit genutzt werden kann. Es zeichnet sich durch eine sehr hohe Geländetauglichkeit aus und unterscheidet sich zwischen Fully (vollgefederter Rahmen und Gabel) und Hardtail (nur gefederte Gabel). Mountainbikes gibt es, je nach Einsatz, in verschiedenen Laufradgrößen. Durch die vielen verschiedenen Einsatzgebiete des Mountainbikes wurden im Laufe der letzten Jahre mit verschiedenen Laufradgrößen – 26, 27,5 und 29 Zoll und für verschiedene Einsätze entwickelt, wie z. Bsp. für Downhill, Freeride, All Mountain, Trail, XC-Race, Cross Country (XC) und Freizeit.

EINSATZZWECK

  • Je nach Ausstattung: unbefestigte Wegen bis hin zu grobem und alpinen Gelände
  • Sportliches schnelles Fahren
  • Training und Fitness

MERKMALE

  • Laufradgröße: 26, 27,5 oder 28 Zoll
  • Leistungsstarke Fullys (vollgefederter Rahmen und Gabel) und Hardtails (nur gefederte Gabel)
  • Rahmen aus Aluminium oder Carbon
  • Breite Stollenreifen, stabile Felgen, optional mit hochwertigen Systemlaufrädern
  • Hochwertige Kettenschaltungen oder Nabenschaltungen
  • Keine Beleuchtung oder mit optionale Batteriebetriebener Beleuchtung

Mountain Bike

  • Breiter Lenker (für leichtes Handling im Gelände)
  • Keine Beleuchtung. Um mit einem Rennrad am Straßenverkehr teilnehmen, benötigen Sie eine StVZO-konforme Batterie-Beleuchtung
  • Breite Reifen mit stark profilierten Reifen
  • Hochwertige bis zu 20-33-Gang Kettenschaltungen mit 2- oder 3-fach Kettenblättern vorne
  • Hydraulischen Scheibenbremsen

ZU DEN MTB’S

BMX-Bikes

Du kannst mit Street, Park, Dirt, Race, Flatland, Creative und Vert was anfagen? BMX ist für dich das Coolste überhaupt und das nicht unter der Sonne Kaliforniens? Dann bist bei BMX-Bikes richtig. BMX ist eine Radsportart, deren Ursprung in den USA liegt. Die kleinen BMX Bikes wurden konzipiert, für den BMX-Sport, bei welchem die Fahrer mit ihren BMX Rädern Stunts und Tricks ausführen. Aus dem ursprünglichen BMX haben sich Disziplinen wie Street, Park, Dirt, Race, Flatland, Creative und Vert entwickelt.

EINSATZZWECK

  • Tricks und Stunts
  • Freestyle oder Rennen

MERKMALE

  • Laufradgröße: 20 oder 24 Zoll(BMX-Cruiser)
  • Sehr stabile Felgen und Laufräder bis zu 48 Speichen
  • Kleine Rahmen aus Stahl, Cr-Mo
  • U-Brakes als Bremsen, im Freeride Bereich teils ohne
  • Keine Beleuchtung

BMX-Bikes

  • Keine Schaltung
  • Starrgabel
  • Große Pedale mit Zubehör wie Axle Pegs
  • Stabile Naben mit Stahlachsen von 10 – 14 mm Durchmesser.
  • Dreiteilige Kurbeln

ZU DEN BMX’S

E-Bikes/Pedelecs

Sie wünschen sich beim Fahrradfahren schnelleres vorankommen mit effizienter und komfortabler Unterstützung? Schauen Sie sich bei unseren E-Bikes/Pedelecs um.E-Bikes/Pedelecs sind eines der effizientesten Fortbewegungsmittel der Zukunft und gelten mittlerweile als cool und trendy. Komfortables und schnelles vorankommen auch auf längeren Strecken ohne große Anstrengung bis ins hohe Alter ist der Hauptgedanke und erfreuen sich daher immer größer werdender Beliebtheit auch bei jüngeren Publikum. Das Fahrradfahren wird zum Genuss und die Bereitschaft das Fahrrad als günstige, umweltverträgliche und gesundheitsbewusste Alternative zum Auto oder Öffentlichen Verkehrsmitteln steigt. Diese Art Fahrrad zu fahren perfektioniert und revolutioniert das Fahrradfahren, denn je mehr man mitritt, desto schneller kommt man schließlich voran und desto größer ist der Spaß und damit die Motivation.

EINSATZZWECK

  • Alltag
  • Weg zur Arbeit
  • Gemeinsame Radtour mit Familie, Freunden
  • Steigerung des Wohlbefinden und der Gesundheit

MERKMALE

  • Laufradgröße: 26 oder28 Zoll
  • Mit Alu- oder Stahlrahmen
  • Optional mit Federgabel
  • StVZO§67 Ausstattung mit Standlichtfunktion
  • Unterstützung bis max. 25 km/h
  • Oft Anfahr-/Schiebehilfe bis 6 km/h

E-Bikes/Pedelecs

  • Drehgriff zum Regeln der Motorleistung oder Trittsensor für die Dosierung der Motorleistung
  • Stabiler Gepäckträger mit Montagemöglichkeit von Körben und Taschen
  • Optional mit Federgabel und/ oder gefederten Sattelstütze Verstellbarer Vorbau für einfachere Lenkereinstellung und besseren

ZU DEN E-BIKES/PEDELEC’S

Kinder-/Jugendräder

Kinder-/Jugendräder unterscheiden sich in der Laufradgröße; 12 Zoll bis 26 Zoll und dem Einsatzzweck. Mit dem Alter des Kindes ändern sich auch der Einsatzzweck und dementsprechend auch die Ausstattung des Rades. Folgend haben wir Ihnen anhand der Größe und des Alters, eine Übersicht zusammengestellt, welcher der Kinder-/Jugendräder sich für Ihr Kind eignen könnten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um allgemeine Angaben handelt und diese Angaben nur der Orientierung dienen.

Spielräder

Nach dem die Kinder die ersten Erfahrungen mit dem Roller oder dem Dreirad gemacht haben, steigen sie im Normalfall auf das Spielrad um. Das Spielrad kann aber auch als Einsteigerfahrrad für Kinder genutzt werden. Sicherheit der Kleinen sollte, neben dem Spaßfaktor, immer im Vordergrund stehen. Dafür haben wir zahlreiche Kinder-Fahrradhelme im Angebot.

EINSATZZWECK

  • Für Kinder, die mit dem Fahrradfahren beginnen

MERKMALE

  • Alter: Ab ca. 3 Jahren
  • Laufradgröße: 12-18 Zoll
  • Keine StVZO-Zulassung. Das Rad darf nicht auf der Straße gefahren werden.
  • Spezielle Kinderrahmen mit tiefem Durchstieg

Spielräder

  • Das Kinderrad hat einen tiefen Schwerpunkt
  • Griffe oftmals mit Prallschutz ausgestattet
  • Keine Schaltung
  • Kindgerechte Bremshebel

Kinderräder

Das Kinderfahrrad ab einer Größe von 20 Zoll ist das erste Kinderrad, das über eine StVZO Ausstattung verfügt und damit die Teilnahme am Straßenverkehr ermöglicht. Zu beachten ist, dass Kinder, ab einem Alter von 10 Jahren, erst auf der Straße fahren dürfen.

EINSATZZWECK

  • Für Kinder, die mit dem Fahrradfahren beginnen
  • Für Schulkinder

MERKMALE

  • Alter: Ab ca. 6-7 Jahren
  • Laufradgröße: 20-24 Zoll
  • Mit StVZO-Ausstattung: Fahren auf der Straße erst ab 10 Jahren möglich
  • Kindgerechte Bremshebel

Kinderräder

  • Naben- oder Kettenschaltung
  • V-Brake Bremsen
  • Stabiler Gepäckträger für Transport der Schul- oder Sporttasche

ATBs/Jugendräder

ATB und Jugendrad sind schon für größere Kinder geeignet, die regelmäßig mit dem Fahrrad zur Schule, zum Sport und in der Freizeit unterwegs sind. Die Beleuchtung der standardmäßige StVZO Ausstattung ist mit der Standlichtfunktion ausgestattet, wie auch mit den standfesten V-Brakes.

EINSATZZWECK

  • Für den Schulweg und die Freizeit geeignet
  • ATBs kann auch im leichten Gelände gefahren werden

MERKMALE

  • Alter: Ab ca. 9-10 Jahren
  • Laufradgröße: 26 Zoll
  • StVZO-Ausstattung mit Standlichtfunktion
  • Kindgerechte Bremshebel

ATBs/Jugendräder

  • Naben- oder Kettenschaltung
  • V-Brake Bremsen
  • Stabiler Gepäckträger für Transport der Schul- oder Sporttasche

ZU DEN KINDER-/JUGENDRÄDER